· 

Rezensionen

Vor kurzem habe ich zusammen mit dem Hybrid-Verlag einige Bücher für eine Leserunde verlost. Die Lovelybooks-Leserunden machen mir immer wieder Spaß und die Teilnehmer sind meist mit Feuereifer dabei.

Diesmal hat es mich besonders gefreut, dass drei Leser mein Buch "Magdalena Sonnbichler - Eiskalter Tod" gleich nach Erhalt mehr oder weniger auf einen Happs verschlungen haben und dann auch gleich noch Rezensionen geschrieben haben.

Und dann auch noch Fünf-Sterne-Rezis.

Es könnte sein, dass ich damit dann auf den Social-Media ein wenig Amok gelaufen bin. ;) Die armen Leute dort haben drei Tage hintereinander nichts anderes von mir zu lesen bekommen, als meine Freude über die Rezis.

 

Ich freue mich über jede Rezension, auch über die 1 Sterne Rezis. - Wenn in einem solchen Fall eventuell auch erst nach einiger Zeit des Zähneknirschens.

Heißt das doch, dass sich jemand mit meinem Buch auseinandergesetzt und sich Gedanken gemacht hat.

Zugegeben: von negativen Rezis kann frau mehr lernen, wie sie es besser machen kann.

Aber die positiven streicheln die Seele.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0