· 

Der Glocken Schlag - Silvesterabenteuer

Gerade so um die Jahreswende ist es mal wieder Zeit, eines meiner Lieblingsbücher aus dem Regal zu ziehen und zu lesen.

Dorothy L. Sayers ist noch vor Agatha Christie, meine Lieblingkrimiautorin. Ich liebe ihre Lord Peter Wimsey Bücher. :)

In der Glocken Schlag kommt Lord Peter irgendwo im Fenland von der Straße ab und hat noch Glück, nicht in einem Entwässerungsgraben zu landen.

Lord Peter und sein Butler Bunter finden Unterschlupf beim Pastor im nächsten Dorf und weil gerade eine Grippe-Epidemie herrscht, bietet Lord Peter an, beim Neujahrs-Einläuten mitzumachen.

Einige Monate später, wird eine Leiche gefunden, die Hände abgeschlagen und der Schädel so weit zerstört, dass eine Identifizierung nicht möglich ist.

Der Pastor bittet Lord Peter, zu kommen und bei der Ermittlung zu helfen.

 

Die Beschreibung der kühlen, kargen Marschlandschaft, erinnert mich ein bisschen an die Gegend, in der ich zurzeit wohne. Auch hier gibt es einen Damm und in dem Fall einen Fluss und das Illertal ist doch auch recht platt, verglichen zu meiner Allgäuer Heimat. ;)

 

Vielleicht gerade, weil das Buch in den 1920ern spielt, lese ich es immer gerne wieder.

 

 


Es gibt übrigens eine Verfilmung. Welche "Nine Taylors" heißt, nach dem Originaltitel. Auf YouTube


Kommentar schreiben

Kommentare: 0