· 

Mord zur Primetime von Janet Laurence

Quelle: digital publisher
Quelle: digital publisher

Buchdetails:

Originaltitel: "Death at the Table"

Erscheinungsdatum. 1994

Mord zur Primetime

Mai 2018

ISBN 9783960874003

by Digital Publishers

 


Aber zum Inhalt. Darina Lisle ist Meisterköchin und erfolgreiche Kochbuchautorin. Kurz vor der Hochzeit mit ihrem Verlobten erhält sie die Chance als Moderatorin in einer exklusiven Kochsendung zu werden.

 

Ihre Karriere hebt ab, allerdings leidet Darinas Beziehung zu William. Interessant für mich war, dass die Probleme, die Janet Laurence in ihrem 1994 Roman aufzeigt, immer noch sehr aktuell sind, wenn es darum geht, wenn Frauen Karriere und Beziehung unter einen Hut bringen müssen/wollen.

 

 

 

Vorab: Das englische Original erschien 1994 in Großbritannien unter dem Titel „Death at the Table“

 

Das sollte man im Hinterkopf haben beim Lesen. Der Krimi ist eigentlich zeitlos geschrieben und da es keinerlei Hinweise auf die Zeit gibt, hatte ich zunächst vermutet, dass er in der Jetzt-Zeit spielt.

 

Es ist nur leicht irritierend, weil man irgendwie unterbewusst, verwundert ist ob der Nicht-Erwähnung von Smartphones.

 

 

 

 

 


Während William also seine Karriere verfolgt, hat Darina Erfolg mit der TV Serie in London. Leider stirbt einer der anderen Moderatoren während der Filmaufnahmen und es scheint, dass die TV-Serie abgesetzt werden muss. Der Tod von Darinas Kollegen scheint zunächst eine natürliche Ursache zu haben, aber als noch weitere Personen im Umfeld der Fernsehserie ums Leben kommen, wird Darina klar, dass es einen Mörder geben muss unter den Filmleuten. Die Frage ist nur, wer und warum. Weitestgehend allein ermittelt Darina und begibt sich damit in Lebensgefahr.

Der Roman ist sehr gut erzählt, fast bis zum Schluss bleibt unklar, wer der Mörder ist. Ich habe einige spannende Stunden mit Lesen verbracht und kann den Krimi durchaus empfehlen, wenn man klassische Englische Krimis mag.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0