Grotta is Janas

Schließlich sind sie auf einer Art Hochebene angekommen, finden die Abzweigung zu den Grotto di is Janas und stellen den Buggy auf dem Parkplatz ab. Herr Zeisig, der die Belastbarkeit seiner Krot gut einschätzen kann, hat einen Wanderweg ausgesucht, der als leicht eingestuft wurde (1 Stiefel), für Familien gangbar und von der Länge her ungefähr 2 Stunden.

 


Man kann davon ausgehen, dass sich die Wanderdauer dann gut auf 3 bis 4 Stunden verlängern kann, mit Pausen und je nach Kondition.Vom Parkplatz weg, geht es an einem Kiosk vorbei, wo man Eintrittskarten kaufen könnte für die Grotte is Janas.Denn gleich zu Beginn des Wanderweges, gäbe es die Möglichkeit, die Grotto is Janos zu besuchen, mit Führung und Eintrittskosten. Die Krot wäre schon interessiert. Der Zeisig, dessen Vorfahren wohl ein Mac im Familiennamen hatten, meint, wenn sie wandern wollen, dann ist die Grotte erst mal nicht mit im Zeitprogramm drin und außerdem hat er keine Lust zu frieren. Was in der Grotte/Höhle durchaus passieren könnte.Er weiß sich gegenüber der Krot immer gut durchzusetzen: Denn er muss nur die Zauberworte sprechen: „DU wolltest wandern…“ Somit ist alles gesagt. Widerwillig und mit dem Hintergedanken, dass sie ja vielleicht rechtzeitig zurück sind, um die Grotte noch hinterher zu besichtigen, folgt die Krot ihrem Herrn und Meister (Besitzer des Autoschlüssels und der Wanderkarte).Weil alle Reise- und Wanderführer, die die Krot gewälzt hat, meinten, es sei ratsam, mit Walking-Sticks unterwegs zu sein, schleppt sie diese mit, merkt aber schnell, dass die Wanderstecken eher hinderlich sind. Sie wird sie in Zukunft im Auto lassen.

 


Zunächst führt der Weg bergab auf einem gut ausgebauten breiten Weg durch einen lichten Wald. Dort befinden sich viele Tische und Holzbänke, für Picknicks. Die Krot vermutete, es handelt sich um ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern.

 

Bald wird der Weg enger und weniger gut ausgebaut und führt immer mehr bergab. Die Ausschilderung wird, findet die Krot, auch immer interessanter. Zeisig, der als Führer fungiert, folgt dem Schild das Su Stampu und Su Turnu verspricht. Die Krot hat keine Ahnung was das heißt, aber meint, es klingt irgendwie spannend. Weiter und weiter geht es nach unten. Steiler, teilweise Treppen...

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0