Reisegefährten

zwei gelbe Buggys
dder Kemptener Buggy schaut aus wie das Kind vom gelben Buggy

Silvester.

 

Der Herr Zeisig und der Herr Gelbe Buggy haben sich schon ein bisschen konkreter mit der Reise auseinandergesetzt und ein paar Landkarten gewälzt.

Außerdem hat sich noch ein Interessent gemeldet, der mitfahren will.

Der Herr Kemptener Gelber Buggy, dessen Buggy ein bisschen wirkt wie das Kind oder der kleine Bruder vom anderen gelben Buggy.

Der Herr KGB ist mit dem Zeisig und dem Herrn Gelber Buggy schon ein paar kürzere Touren gefahren und freut sich wie Bolle auf eine größere Tour.

 

Da Herr KGB schon in Rente ist und auch keine Familie hat, die ihn irgendwie einschränken würde, ist er frei, sich nach den Terminvorgaben zu richten, die sich über die Beziehungen von Herrn Zeisig und Herrn Gelber Buggy ergeben.

 

Eigentlich wollten sich alle zum Silvester – Raclette im Casa Zeisig und Schildkrot treffen, aber der Herr KGB ist dann doch nicht gekommen, da er anderer Verpflichtungen hatte.

 

Macht nichts… Zeisig und GB haben sich ohne ihre Frauen groß zu fragen schon grob geeinigt, welche Richtung und so.

Momentan soll es über Tirol gehen.

 



Buggys
Buggys

.

 

Allerdings meinen Beide, dass es momentan wichtiger wäre, das große Pfingsttreffen zu planen.

 

Denn Herr GB und der Zeisig hosten dieses Jahr das Treffen der Buggyfreunde. Angemeldet sind inzwischen schon 13 Buggys (und ihre Fahrer)

 

Die wollen sich alle an den Pfingstfeiertagen treffen und diverse Touren fahren. Das Problem ist: Es gibt sehr viel mehr schöne Touren, als Tage.

 

Die Krot ist es zufrieden, so hat sie etwas mehr Zeit, sich die Reiseführer genauer anzugucken.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0